Inspiration für Paradigma-wechsel

Vereinfachung by denkwerkerei - die clevere Art intelligente Organisationen zu bauen

Umdenken hilft! In modernen Lebenswelten gibt es keine Beobachter mehr, nur Betroffene!

denkwerkerei nutzt gesunden Menschenverstand, beispielsweise im Umgang mit Risiken, Konflikten und Krisen

Unser Streben nach Individualität, Wachstum und Anerkennung entpuppt sich im Umgang mit Veränderungen, Disruption und divergierenden Interessen immer deutlicher als Überforderung des einzelnen Menschen und beutet lebenswichtige Ressourcen in unserer Umwelt sinnlos aus.

Sicherheit ist eine Illusion! Vielfalt, Dichte und die Gleichzeitigkeit von unerwarteten oder zufälligen Vorkommnissen führen zunehmend auch in Alltagssituationen zu unvorhersehbaren Risiken, verursachen erwünschte Entwicklungen, bedrohliche Konflikte oder lösen gar Krisen aus.

Die Vereinfachung von Rahmenbedingungen und eine sachorientierte Verständigung erleichtern die notwendige, organisatorische Vernetzung und tragen so bei zur Entwicklung wirkungsvoller Gemeinschaften und zu strategischen Vorteilen: rasch, klar und verbindlich.  

sinnvoll, rasch und rigoros

Strukturen schaffen durch glaubwürdige Strategien und Rahmenbedingungen 

  • Leitungs-, Kernteams und Experten stärken und Kompetenz einfordern 
  • Unternehmen und Projekte als Orte für nachhaltige Lösungen und gelingende Zusammenarbeit weiterentwickeln
  • in Organisationen einen vertrauensvollen und förderlichen Rahmen für die Entfaltung von Kreativität, Talent und Können etablieren
  • Mitarbeitende zu eigenständigem Denken und selbstverantwortlichem Handeln  ermutigen

Spontan und VERSTÄNDLICH

Erhöhung der Orientierungs- und Handlungsfähigkeit in der Geschäftsfeld-Entwicklung, in Problem- & Konflikt-Lösungen oder zur Stärkung von Selbstorganisation und Selbstwirksamkeit

  • Ganzheit und Zusammenhänge
  • Werte und Prinzipien
  • Strategie und Ressourcen
  • Optionen und Entscheidungen

Erfüllung von Leistungsversprechen

  • sinn-geleitet
  • gemeinschaftlich
  • sicher genug
  • bestmöglich

Situativ und verbindlich

Verlässlichkeit im Team stärken und eine sachliche Verständigung etablieren

  • Verschiedenheit akzeptieren
  • Domänen begrenzen
  • Kompetenz nutzen
  • Respekt üben
  • Erwartungen benennen
  • Erklärungen einordnen 
  • Verantwortung übernehmen
  • Entscheidungen begründen
  • Rollen reflektieren
  • Arbeiten erledigen
  • Ergebnisse liefern
  • Funktionalität überprüfen
  • Wirksamkeit beurteilen
  • Retrospektiven durchführen
  • Überzeugungen hinterfragen
  • Toleranz anpassen
  • Verschiedenheit akzeptieren
  • ...

Umdenken mit Realitätsbezug

Kompetenz ist die Fähigkeit, in neuartigen Situationen und in Konflikten selbst-organisiert zu handeln und zukunftsoffene Lebenslagen oder Krisen anschlussfähig zu bewältigen. 

bedeutet

 

  • fit für digitale Geschäftsfelder
  • fit für agile Organisationen
  • fit für Arbeitswelten 4.0
  • fit für disruptiven Wandel
  • fit für humane Gemeinschaft

 

hilft

strategisch zu entscheiden

  • lebenswerte Zukunft mit Andern gestalten
  • akzeptierten Nutzen für Kunden schaffen
  • Potential & Talent sinnvoll nutzen
  • Diversität wahrnehmen statt zerstören
  • Projekte nachhaltig realisieren
  • Einzelkämpfer vor Erschöpfung bewahren
  • Dummheit und Verschwendung mindern
  • ... und vieles mehr